Gefillde Wegg Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    6 Doppelweck
    2 Eier
    3 Bund Petersilie
    Salz
    Pfeffer
    Muskat
    50 g Margarine
    Salzwasser
    4 El. Milch
    1 Tl. Butter

Zubereitung: Gefillde Wegg

Die Weck auseinanderbrechen und von der weichen Seite her aushöhlen.
Die herausgenommene Brotmasse in den geschlagenen Eiern durchziehen lassen. Gehackte Petersilie zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. In der Margarine anbraten.
Die Weck damit füllen und so zubinden, dass nichts rausfallen kann.
In kochendes Salzwasser legen und so lange quellen lassen, bis die Weck schwammig werden. Die Weck herausnehmen und auf eine vorgewärmte Schüssel legen.
Butter schmelzen und mit der Milch verrühren. Über die Weck giessen.
Dabei gibt's "e Länje Salaad", d.h. Kopfsalat bis zum Abwinken ;-)


> Brötchen & Co.: von herzhaft bis süß (Frühstücksbücher)



Brotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot
Ursprüngliches Brot backen und genießen
- Deutschlands erfolgreichster Brot-Blogger verrät das Geheimnis seiner Brotbackkunst
- Über 40 Rezepte für unverfälschtes Aroma und hohe Qualität
- Mit allen Grundlageninfos zu Brot und Teig

> 70 klassische und neue Brotrezepte für süße und herzhafte Brote
> 40 ursprüngliche Brote - Rezepte und Grundlagen