Brötchen I Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    1 l Wasser
    1 Würfel Hefe
    1 Esslöffel Salz
    genügend Vollkornmehl
    (möglichst frisch gemahlenes)

Zubereitung: Brötchen I

Das reicht ungefähr für 20 kleine Brötchen (oder Brezeln)! - Man macht den Teig mit so viel Mehl bis er fest ist.
- einfach gehen lassen (30Minuten, 1h,...., 2h) - nocheinmal durchkneten - gegebenenfalls noch mal ziehen lassen (nicht unbedingt notwendig) - in kleine Portionen aufteilen, und Brötchen formen. Natürlich so, daß die Teighaut gespannt ist.
- 20 Minuten bei 200 Grad. Oder halt so lang bis sie hohl klingen, wenn man dranklopft.
P.S.: das Mehl bekommt man am einfachsten aus der hauseigenen Mühle.
Dann ist es so richtig frisch. Man kann die Brötchen auch warm essen! Die Laugenbrezeln mit Butter direkt aus dem Backofen - kommt einfach wahnsinnig gut!


> Brötchen & Co.: von herzhaft bis süß (Frühstücksbücher)



Brotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot
Ursprüngliches Brot backen und genießen
- Deutschlands erfolgreichster Brot-Blogger verrät das Geheimnis seiner Brotbackkunst
- Über 40 Rezepte für unverfälschtes Aroma und hohe Qualität
- Mit allen Grundlageninfos zu Brot und Teig

> 70 klassische und neue Brotrezepte für süße und herzhafte Brote
> 40 ursprüngliche Brote - Rezepte und Grundlagen