Franzsische Torte

Diese Torte ist kostbar, ich will sie daher nur ins Kleine anfhren. "

Von anderthalb Viertelpfund Butter macht man einen Buttertaig wllt ihn zu 3 runden Blttlein, so gro als einen Teller, legt sie auf ein Blech, stuft sie ein wenig, und backt sie, ohne sie zu bestreichen  streichen. man macht :

von einem halben Pfund Mehl, 1/4 Pfund gesiebtem Zucker, eines Eyes gro Butter, 2 Eyerwei und ein wenig geriebener Zitronenschale verfertigt man einen Taig, wllt ihn dnner als den Buttertaig aus, macht ebenfalls drei runde gleiche Bden davon, legt sie auf ein mit Butter bestrichenes Blech, stupft sie stark mit einem Messer, damit sie keine Blattern bekommen, und backt sie im Ofen gelb. Beyde Arten Taig mssen ber Nacht liegen. Den andern Tag wird der eine Boden vom Buttertaig auf ein rundes pfelkuchenblech, das keinen Ring hat, gelegt, dieser Boden. mit eingemachten Himbeeren berstrichen, ein Zuckerboden vom zweyten Taig darauf gethan, dieser mit Hgenmark bestrichen, ein Boden mit Buttertaig darauf, dieser mit eingemachten Kirschen berlegt, ein Zuckerboden darauf, auf diesen kommen eingemachte Aprikosen, dann der dritte Boden vom Buttertaig darauf, ber diesen eingemachte Johannisbeeren, endlich wird der letzte Zuckerboden darauf gethan, und mit der Hand gedruckt, da die Bden fest aufeinander liegen, dann die Torte mit einem groen scharfen Messer rings herum gleich geschnitten, und ein weies Ei darber auf nachstehende Art verfertigt : man nimmt anderthalb Viertelpfund feinen Zucker, schlgt das Weie von einem Ei zu Schaum thut Zitronensaft darein, rhrt dies zusammen eine viertel Stunde, und bereit dann die ganze Torte sowohl oben als rings herum damit, das Ei mu daher dicker als gewhnlich seyn, damit es besser hlt. Die Torte kann man mit allen be liebigen Konfekturen zieren. Am Rand wird die Torte mit kurzstieligen Frchten besteckt, und dann getrocknet. Sie kann etlich Tage aufbehalten werden.

Der Eischnee fr die Franzsische Torte sollte nicht nur getrocknet, sondern kann unter dem Grill gratiniert ruerden. Der Butterteig entspricht unserem heutigen Mrbeteig, der Zuckerteig dem Biskuitteig. Beide sind in jedem Grundkochbuch nachzuschlagen. Den Biskuit sollte man in einer Springform back und in drei Lagen teilen.

Ei = Zuckergu
Hgenmark = Hagebuttenmark.